Freitag, 29. Dezember 2017

Zwei Freerider von Lawine verschüttet

Am Freitag gegen 10.20 Uhr lösten zwei Freerider unterhalb des Schareckgipfels in einer Seehöhe von ca. 2800m, bei der Abfahrt außerhalb des gesicherten Skiraumes ein Schneebrett aus. Die beiden Freerider, welche die Standardausrüstung mitführten, wurden in dem 35° steilem WSW-Hang rund 250m von der Lawine mitgerissen, und am Ende wurde einer der beiden totalverschüttet und der andere teilverschüttet.

Die beiden Freerider waren in einer Gruppe von Skifahreren unterwegs, welche die beiden Verschütteten rasch aus der Lawine befreien konnten und die Rettungskräfte alarmierten.
Die beiden Lawinenopfer blieben unverletzt.

Lawine am Ausschnitt von der Webcam Bergstation-Altecklift

Keine Kommentare:

Kommentar posten