Dienstag, 3. April 2018

Lawinenabgang auf der Turracher Höhe




Am Ostermontag, dem 02. April 2018 um ca. 11.05 Uhr haben zwei Wintersportler aus der Steiermark im Schigebiet Turracher Höhe, in einer Seehöhe von ca. 2100m einen Nordosthang im freien Skiraum befahren. Sie lösten eine ca. 80 m breite und ca. 160 m lange Schneebrettlawine mit einer Abrisshöhe von 15 - 70 cm aus.

Die beiden Freerider mit Lawinensicherheitsausrüstung konnten aus der Lawine ausfahren und meldeten in der Folge den Lawinenabgang bei der Talstation der Bergbahnen Turracher Höhe. Mittels LVS Gerät wurde eine kurze Nachsuche durchgeführt. Es wurde festgestellt, dass keine weiteren Signale oder zusätzliche Einfahrtsspuren von weiteren Wintersportlern vorhanden waren.


Lawinenabgang Turracher Höhe - Anrisshöhe von 15 - 70 cm

Keine Kommentare:

Kommentar posten