Mittwoch, 9. März 2016

Schneebrettlawine auf der Koralpe – Erlenloch






Am 09.03.2016 gegen ca. 10.30 Uhr wurde außerhalb des gesicherten Pistenraumes, im Bereich Erlenloch, in einer Seehöhe von 2.050 m von vier Snowboardern ein Schneebrett ausgelöst. Das Schneebrett mit einer Breite von ca. 60 m und einer Länge von ca. 150 m ist nach dem befahren des Hanges abgegangen und von anwesenden Schifahren wurde der Lawinenabgang beobachtet. Darauf wurde bei einer Liftstation eine Meldung über den Lawinenabgang abgeben, wo die Rettungskräfte über den Lawinenabgang informiert wurden.

In der Folge wurde der Lawinenkegel von der Bergrettung und Alpinpolizei mit LVS, Reco Geräten und Schneesonden sondiert. Die Suche verlief negativ.

Die Snowboarder, welche die Schneebrettlawine ausgelöst hatten, meldeten sich bei der Liftgesellschaft. Der Lawinenabgang wurde von den vier Snowboarder nicht bemerkt.




Kleine Zeitung
ORF Kärnten
Lawinenabgang im Bereich Erlenloch - Koralpe  KAGIS Karte - ÖK 50 mit Geländeneigung

Bildquelle: Schiliftgesellschaft Koralpe






Keine Kommentare:

Kommentar posten