Donnerstag, 4. Dezember 2014

Wintereinbruch in den Kärntner Gebirgsgruppen


Plöckenpaß - 1.357m
 
Wintereinbruch in den Kärntner Bergen.  Die größte Neuschneemenge fiel in den Oberkärntner Gebirgsgruppen. In den  Karnischen Alpen sind bis zu 35 cm an Neuschnee gefallen. In hohen Lagen liegt der Neuschnee auf einer alten verharschten Altschneedecke und in mittleren und tiefen Lagen, wo keine Altschneedecke mehr vorhanden war,  liegt der Neuschnee auf warmen und feuchten Boden. In den neuschneereicheren Gebirgsregionen kann es auf Grund der Neuschneemenge zu spontanen kleineren Lawinen und Rutschen kommen.
Im laufe des Tages lässt der Niederschlag nach.

ORF Kärnten
Kleine Zeitung

INCA-Neuschneeanalyse-24 Stunden - 4.12.2014 - 09:00 Uhr
 
Naßfeldpaß - 1.530m
zum Livebild

Neuschneezuwachs - Naßfeldpaß


 

Keine Kommentare:

Kommentar posten