Donnerstag, 20. August 2015

Wetterkamera in der Koschuta in Betrieb

Eine neue Wetterkamera wurde bei der Lawinenwarndienstmessstation "Koschutahaus" installiert und in Betrieb genommen.
Alle 30 Minuten werden aktuelle Bilder geliefert und sind auf der Homepage des Lawinenwarndienstes Kärnten und bald auch auf der Hompage des Koschutahauses abrufbar.
Die neue Kamera, welche in einer Seehöhe von 1.282m angebracht wurde und das Bild über Zell-Koschuta auf den Freiberg (Setitsche) 1.923m, Jauernik 1.657m und Jaunernikgupf 1.690m liefert, wird während der Wintermonate wertvolle Informationen über die Schneefallgrenze in den Karawankenvorbergen und der Koschuta liefern.

Auch ein Bilderarchiv kann abgerufen werden.

Realisiert wurde diese Web-Cam mit einem Kamerasystem der Firma viewbito!com.

Der Lawinenwarndienst wünscht viel Spaß beim "Koschutawetterschaun"


Keine Kommentare:

Kommentar posten