Donnerstag, 11. Dezember 2014

Lawinenabgang am Wurtenkees/Mölltaler Gletscher


Kurzbericht

Am Mittwoch, den 10. Dezember 2014, um ca. 12.00 Uhr bemerkte die Besatzung des Notarzthubschraubers "Christophorus 7" im Zuge eines Pistenrettungseinsatzes am Mölltaler Gletscher, dass sich außerhalb des Schigebietes, ca. 700 m westlich der Bergstation Gletscherjet am Schareck (Seehöhe ca. 2900 m) in  der Gemeinde Flattach, Bez Spittal/Drau, eine spontane Schneebrettlawine  gelöst hat.


Anmerkung:

 
Kleinräumige Triebschneeablagerungen wurden am lockeren Neuschnee abgelagert. Durch die Sonneneinstrahlungen kam es zu Schneedeckensetzungen und es führte zu einer selbstauslösenden Schneebrettlawine.

Keine Kommentare:

Kommentar posten